Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop im Stadtmuseum – Wohnutopie, -vision und -realität

15. Juni 2019, 10:00 - 18:00

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung
„Bezahlbar. Gut. Wohnen.
Strategien für bezahlbaren Wohnraum.“

Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf

Bezahlbarer Wohnraum ist eine Forderung, die jeder gerne unterschreibt. Doch was bedeutet dies – individuell, gesellschaftlich und ganz konkret? Im Rahmen der Wohnwochen 2019 widmen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Problematik, stellen Fragen und sammeln Fakten. In Form einer „Urbanen Intervention im Stadtraum“ legt das Team von „Das Gute Ding“ die Thematik in den öffentlichen Raum und stellt sich damit der gesellschaftlichen Debatte im direkten Dialog mit den Bewohnern der Stadt.

Workshopleitung:
Philip Behrend und Tobias Jochinke gestalten Architektur- und Designprojekte im Kontext und Spannungsfeld von gesellschaftlicher Entwicklung und Veränderung. Die Bundesregierung hat sie als Kultur- und Kreativpiloten des Bundes für ihr Konzept der nachhaltigen Gestaltungskreisläufe ausgezeichnet.

Im Rahmen des Workshops geben Sie Einblick in ihre Handlungsfelder und erarbeiten mit den Teilnehmern die Intervention. Im Gepäck haben sie Studenten aus den Fachbereichen Architektur und Design der HS Düsseldorf, an der sie lehren und wirken. Mit den Kursteilnehmern und den Studentinnen und Studenten werden sie das Thema heterogen, kritisch, visionär und lebendig zerlegen, analysieren und bearbeiten. – Wir versprechen ein Forum der Ideen und Ansätze, einen reflektierenden Tag mit handfesten Ergebnissen, die den Stadtraum erobern und Spuren hinterlassen werden.

Voraussetzung:
Interesse an der intensiven Auseinandersetzung mit dem
Thema Wohnutopie, -vision und -realität.

Details

Datum:
15. Juni 2019
Zeit:
10:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Stadtmuseum
Berger Allee 2
Düsseldorf, 40213
+ Google Karte anzeigen

Wohnen in Gemeinschaft – Leben auf der Ulmer Höh´e. V.