Kulturtipps für den Herbst

Von Eva Schäfer

Unbedingt ins NRW Forum und die Ausstellung Wackerbarth: heimat.nrw ansehen. Einige von Euch kommen sicher am 7.  Oktober um 16 Uhr mit zur Führung durch Herrn Wackerbarth persönlich. Die Ausstellung mit Horst Wackerbarths roter Couch geht noch bis 30. Oktober.

Am 5. Oktober um 18 Uhr gehe ich ins Maxhaus zu Barbara Gladysch – Lebenserfahrungen einer engagierten Düsseldorferin. In den oberen Räumen ist noch eine gute Ausstellung von OTTO PANKOK zu sehen.

Am 4. Oktober gibt es zwei interessante Führungen: 14 Uhr ab Schloss Jägerhof mit Wulf Metzmacher oder z.B. 18 Uhr: Erinnerungsort Alter Schlachthof, Münsterstr. 156. Die gleiche Führung wird auch am 11. Oktober sein.

Ein wirklich schöner Film ist z.B. El Olivo. Lief im Bambi.

Im Jungen Schauspielhaus gibt es jetzt jeden Montag den Begegnungsort Café Eden von 15 bis 22 Uhr, Treffpunkt für Geflüchtete und Bürger der Stadt. Dort habe ich letztens mit Kindern Kicker gespielt.

Fotokunst von Andreas Gursky ist noch bis 6. November im K20 zu sehen.

Beim KPMG Abend am 5. Oktober, 2. November und 7. Dezember gibt es um 18 Uhr im K20 und K21 kostenlose Führungen.

Das Seniorentheater spielt die dörfliche Tragikomödie WORTE GOTTES noch am 20. Oktober um 15 Uhr sowie am 21. und 22. Oktober um 20 Uhr im FFT Kasernenstraße 6. Es gibt noch Karten!

Am 25. Oktober um 10 Uhr beginnt der Vorverkauf für das Konzert zum 1. Advent um 16 Uhr in der Kreuzkirche –> www.düsseldorf-mitte.de „Vom Himmel hoch“ Choralkantate von Felix Mendelssohn-Bartholdy über Luthers Weihnachtslied.

In der Zionskirche, Ulmenstraße 90, gibt es am 30. Oktober um 17 Uhr ein Orgelkonzert bei freiem Eintritt.

Orgelmusik gibt es im Advent auch bei Dirk Ströter am 4. Dezember um 16 Uhr. Anmeldung unter Tel. 9482750.

Viele weitere Termine findet ihr in der Monatsbeilage der RP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.