Großes Interesse beim Wohnprojektetag am 15. November 2015

Wie bereits in den vergangenen Jahren nutzten auch am Sonntag viele Menchen aus Düsseldorf und Umgebung die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Wohnformen und Wohnprojekte in der Stadt zu informieren. An mehr als zwei Dutzend Informationsständen konnten die Besucher mit den Initiatoren von Wohnprojekten und Wohngenossenschaften sowie Fachleuten rund ums Wohnen in Kontakt kommen.

IMG_4541_bAuch am WIG-Stand herrschte reges Treiben. Mit annähernd hundert Personen sprachen wir über unseren Verein, unser beabsichtigtes Wohnprojekt auf der Ulmer Höh´ und über den Fortschritt bzw. teilweisen Stillstand bei der Nutzbarmachung des Geländes.

Auf vielfaches Unverständnis stieß die Tatsache, dass sich der nördliche Teil des potentiellen Baugeländes so viele Jahre nach dem Beschluss, das Gefängnis auf der Ulmer Höh´ zu schließen und mehr als dreieinhalb Jahre nach dem Umzug der Haftanstalt gegen den erklärten Willen der Politik immer noch in den Händen des BLB NRW (Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen) befindet und man mit der baulichen Nutzung nicht vorankommt.

DSC05250_bZahlreiche interessierte Menschen haben sich für das in der nächsten Woche geplante Informationstreffen über die WIG und unser Vereinsleben registriert. Unser Dank gilt besonders den Vereinsmitgliedern, die sich aktiv an der Vorbereitung und Durchführung des wieder einmal gelungenen Wohnprojektetages beteiligt haben.

Hier findet ihr den Artikel der WZ zum Wohnprojektetag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.